Download PDF by Henriette Rintelen, Michael J. Raschke, R. Stange: Alterstraumatologie. Prophylaxe, Therapie und Rehabilitation

By Henriette Rintelen, Michael J. Raschke, R. Stange

ISBN-10: 343724390X

ISBN-13: 9783437243905

Oberschenkelhalsbruch, Osteoporose … die Anzahl älterer Menschen mit muskuloskelettalen Erkrankungen und Verletzungen nimmt zu. Und sie sind oft gepaart mit anderen Erkrankungen. Informieren Sie sich über die ganze Bandbreite der Alterstraumatologie – von der Prophylaxe über die Therapie bis hin zur Rehabilitation.

  • Interdisziplinäre Darstellung des Themas
  • Renommiertes Editor- und Authorenteam
  • Mit zahlreichen farbigen Abbildungen und Grafiken

Show description

Read or Download Alterstraumatologie. Prophylaxe, Therapie und Rehabilitation PDF

Similar specialties books

New PDF release: School Choice: The Findings

College selection: The Findings is the main entire and updated survey on hand summarizing the examine on constitution faculties, vouchers, and public as opposed to deepest institution effectiveness. the focal point is on rigorous experiences - these utilizing randomized keep watch over teams (as in scientific research), those who visual display unit fulfillment alterations over the years, and people in keeping with huge numbers of scholars.

Latin American and Caribbean Trade Agreements by Thomas, rew O'Keefe PDF

Latin American and Caribbean exchange Agreements: Keys to a filthy rich group of the Americas is the basic reference consultant for firms buying and selling with Latin the USA and the Caribbean or wishing to take advantage of a rustic within the quarter as an export platform. This paintings fills the void in educational texts which are used to educate classes on financial integration within the Western Hemisphere.

New PDF release: Konzepte der Psychopathologie: Von Karl Jaspers zu den

Used to be ist Psychopathologie? Heute wird dieser Begriff häufig als blosse Sammelbezeichnung f|r die Summe aller abnormen psychischen Phänomene verwendet. Psychopathologie kann aber auch als eine grundlegende Methodenlehre verstanden werden, in der es um die Erfassung, Beschreibung und Ordnung von krankhaften Erlebnis- und Verhaltensweisen geht.

Alan Melville's Taxation: Finance Act 2016 PDF

"A hugely complete, good written ebook, choked with important examples, and deservedly safe as a substitute because the UK's best tax textbook" Christopher Coles, college of Stirling "This ebook is written with scholars in brain. .. This procedure makes the ebook a really available advent to the occasionally advanced international of taxation" Robert Goddard, Aston company tuition Now in its twenty second annual variation, Melville's Taxation is still the definitive, market-leading textual content on united kingdom taxation.

Extra info for Alterstraumatologie. Prophylaxe, Therapie und Rehabilitation

Sample text

2001). Anämie, Niereninsuffizienz und endokrinologische Krankheiten können eine Herzinsuffizienz verstärken, selten auch auslösen. Es gilt potenziell reversible, die Herzinsuffizienz negativ beeinflussende Nebenerkrankungen zu erkennen und zu behandeln (Raem et al. 2005). Pathophysiologie Nach der myokardialen Schädigung kommt es mit dem Ziel der Aufrechterhaltung eines bedarfsgerechten Schlagvolumens kompensatorisch zu einer ventrikulären Dilatation und konsekutiv zu einer dehnungsinduzierten Apoptose der Myozyten, welche ihrerseits eine weitere Ventrikeldilatation verursacht.

Chronische Niereninsuffizienz und akutes Nierenversagen . . . . . . . . . . . . . . . . Glomeruläre Erkrankungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Neurologische Erkrankungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Zerebrale Durchblutungsstörungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Demenz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

4 Herzrhythmusstörungen Ätiologie Als Herzrhythmusstörungen bezeichnet man die Abweichung der zeitlichen Abfolge des Herzzyklus von den normalen, regelmäßigen Herzaktionen mit der Konsequenz einer unregelmäßigen oder regelmäßigen, aber zu langsamen oder zu schnellen Herzschlagabfolge (Wettstein et al. 2001). Pathogenetisch sind dafür Störungen der Reizbildung und der Reizleitung verantwortlich. Nach dem Ort der Entstehung unterscheidet man orthotope Reizbildungsstörungen mit der Reizbildung im Sinusknoten (Sinusarrhythmie, Sinustachykardie, Sinusbradykardie) von heterotopen Reizbildungsstörungen mit der Reizbildung außerhalb des Sinusknotens (Extrasystolen, Ersatzrhythmen, Vorhoftachykardien, Vorhofflattern/-flimmern, Kammertachykardien, Kammerflattern/-flimmern).

Download PDF sample

Alterstraumatologie. Prophylaxe, Therapie und Rehabilitation by Henriette Rintelen, Michael J. Raschke, R. Stange


by Donald
4.2

Rated 4.79 of 5 – based on 15 votes