Get Das Ruhrgebiet PDF

By Wilhelm Dege (auth.)

ISBN-10: 3322842886

ISBN-13: 9783322842886

ISBN-10: 3528083220

ISBN-13: 9783528083229

1. Begriff, Grenzen, Größe.- 2. Der Naturraum.- three. Geologie.- four. Die Entstehung der Wirtschaftszonen des Ruhrreviers. — Ein geschichtlicher Überblick.- five. Die Siedlung.- 6. Die Bevölkerung.- 7. Die Wirtschaft.- eight. Die übrige Industrie.- nine. Landwirtschaft.- 10. Das Ruhrgebiet und sein Umland.- eleven. Infrastruktur.- 12. Kulturelle und wissenschaftliche Einrichtungen.- thirteen. Freizeit und Erholung.- 14. Das Revier der Zunkunft.- Literatur.

Show description

Read or Download Das Ruhrgebiet PDF

Best germany books

The German Infantry Handbook 1939-1945 - download pdf or read online

Covers formations, energy, armament, apparatus, rank insignia, rifle teams, rifle columns, the corporate, mild infantry guns, recon, panzerj? ¤ger devices, pioneer, veterinary devices, aid providers and operational histories of the German infantry.

Read e-book online Dealing with the Devil: East Germany, Détente, and PDF

Utilizing new archival sources--including formerly mystery records of the East German mystery police and Communist Party--M. E. Sarotte is going backstage of chilly warfare Germany throughout the period of d? ©tente, as East and West attempted negotiation rather than disagreement to settle their variations. In facing the satan, she explores the causes of the German Democratic Republic and its Soviet backers in responding to either the d?

Download e-book for iPad: Aesthetic Judgment and the Moral Image of the World: Studies by Dieter Henrich

A set of 4 essays on aesthetic, moral, and political matters via Dieter Henrich, the preeminent Kant pupil in Germany this day.

Download e-book for iPad: Darstellung und Begründung einiger neuerer Ergebnisse der by EDMUND LANDAU

Im folgenden will ich zunächst über die Ziele der einzelnen acht Kapitel und die Vorgeschichte jener Fragestellungen berichten. Absichtlich ist im späteren textual content durchweg vom Einheitskreis die Rede, in dieser Einleitung vom Kreise I x I

Additional info for Das Ruhrgebiet

Sample text

Die mit Birken bestandenen "Berge" im rechten Bildhintergrund sind Abraumhalden eioer stillgelegten Zeche Tendenz hinsichtlich des Bergmanns- bzw. Werkswohnungsbaues allgemein festzusteUen: Von der Kolonie zur urbanen Siedlung unter starker Betonung des Eigenheimes bei gleichzeitig zunehmender soziologischer Differenzierung und abnehmender Berufs- und Firmengebundenheit der Bewohner. Noch fmden sich im Siedlungsbild des Ruhrgebietes ausgedehnte Komplexe der alten Kolonien. Im Gefolge der Zechenstillegungen seit 1958 gingen viele davon in Privatbesitz liber und sind im Aufrill.

Zahlenm~ig tiberwiegend blieben die Zuwanderer aus den Ostprovinzen. Kennzeichnend fur den landsmannschaftlichen Aufbau des Ruhrgebietes in seiner Entwicklungszeit sind die Verhaltnisse des Jahres 1893: 24,9 % der Belegschaft des Ruhrbergbaus starnrnten aus Oberschlesien, Posen, Ost- und Westpreu~en. Weitere 2,7 % waren Aus1linder. Der Raum beiderseits der Emscher als bis dahin siedlungsarmstes Gebiet des heutigen Reviers hatte den stlirksten Fremdzuzug. So wurde die Oberfremdung des Reviers von Stiden nach Norden 47 1893 hatte das Bergrevier Hattingen in der alten Ruhrzone nur einen Anteil von 8,9 % an Arbeitem aus den Ostprovinzen, wahrend gleichzeitig das Bergrevier Recklinghausen-West 44,9 % aufwies (Angaben nach Brepohl).

Etwa ab 1880. )en Giirten umgeben und ftir jede Familie ein Kleinviehstall errichtet. Gehalten wurden Ziegen, Schweine, HUhner und Kaninchen. Die Ertriige von Garten und Kleinviehhaltung leisteten einen wertvollen Beitrag zur Erniihrung der Familie, insbesondere in Krisenzeiten. Dariiber hinaus galten Gartenarbeit und Kleinviehhaltung ftir die zumeist nachgeborenen Bauerns6hne und ehemali35 gen Landarbeiter als beliebte Ausg1eichsbeschăftigung. So be~en z. B. nach einer Zăh­ lung vom Jahre 1893 die 16060 Bergleute, welche Gărten und Felder zur Verfligung hatten, zusarnmen 524 Pferde, 8210 Stiick Rindvieh, 31 221 Ziegen, 38017 Schweine und 885 Schafe.

Download PDF sample

Das Ruhrgebiet by Wilhelm Dege (auth.)


by Anthony
4.5

Rated 4.30 of 5 – based on 43 votes